Eine Entscheidungshilfe für Ihren Wechsel

Die Entscheidung, von einer Plattform wie ServiceNow auf Jira Service Management (JSM) umzusteigen, kann herausfordernd sein. Beide Marktführer-Softwares bieten umfassende Lösungen für das IT-Service-Management (ITSM), aber sie unterscheiden sich in mehreren wesentlichen Punkten. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, die Unterschiede zu verstehen und die Vorteile eines Wechsels zu Jira Service Management zu erkennen.

Übersicht und Hauptfunktionen

ServiceNow ist bekannt für seine ITSM-Funktionalitäten, die auf ITIL-Prozesse (Information Technology Infrastructure Library) ausgerichtet sind. Es bietet Module für Incident-, Problem-, Change- und Konfigurationsmanagement sowie IT Asset Management und Service Level Management. Die Plattform ist vielseitig, wird aber für ihre Komplexität in der Implementierung und Nutzung oft bemängelt. Besonders für Unternehmen, die keine umfangreichen IT-Ressourcen haben, stellt die Umstellung und dauerhafte Nutzung ein Problem dar, da ServiceNow speziell für Großunternehmen entwickelt wurde.

Jira Service Management hingegen integriert sich nahtlos in die bestehende Jira-Umgebung und ist benutzerfreundlich gestaltet. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen, die IT- und sogar Nicht-IT-Teams unterstützen. Darunter ebenso Incident-, Problem- und Change-Management, Service Request Management und Asset Management. Besonders hervorzuheben ist die einfache Anpassung und schnelle Implementierung, die in gewissem Umfang ohne umfangreiche IT-Kenntnisse möglich ist.

Vergleich Jira Service Management vs. ServiceNow

Benutzerfreundlichkeit und Lernkurve

Ein immer wieder hervorgehobener Vorteil von Jira Service Management ist seine Benutzerfreundlichkeit. Das gesamte Interface ist intuitiv und leicht zu bedienen, was die Einarbeitung erheblich erleichtert. Im Gegensatz dazu kann ServiceNow aufgrund seiner Komplexität und seines Umfangs neue Nutzer schnell zur Verzweiflung bringen. Mitarbeiter müssen oft sehr spezifische Schulungen absolvieren, um die Plattform wirklich effizient nutzen zu können​.

Die Benutzeroberfläche von JSM ist nicht nur benutzerfreundlich, sondern auch flexibel und anpassbar. Dies ermöglicht es den Teams, ihre Arbeitsabläufe und Prozesse quasi in der Mittagspause zu modifizieren und anzupassen, falls nötig. Selbst ohne tiefgehende technische Kenntnisse, können ITSM-Teams nach der Implementierung ihre Benutzeroberfläche nach Lust und Laune modifizieren. ServiceNow bietet zwar auch Anpassungsmöglichkeiten, jedoch sind diese oft komplexer und erfordern spezialisiertes Wissen, dass sich der Anbieter gerne gut bezahlen lässt.

Vergleich von Jira Service Management und ServiceNow

Implementierungszeit und Kosten

Die Implementierung von Jira Service Management ist in der Regel schneller und kostengünstiger als bei ServiceNow. Während eine grundlegende Implementierung von JSM im Durchschnitt etwa 1,57 Monate dauert, kann die Implementierung von ServiceNow bis zu 5,19 Monate in Anspruch nehmen. Diese Differenz ergibt sich hauptsächlich aus der Komplexität und den unübersichtlichen Anpassungsmöglichkeiten von ServiceNow​​.

Auch die Kostenstruktur spricht für Jira Service Management. JSM bietet transparente und leicht verständliche Preispläne, die in der Regel günstiger sind als die von ServiceNow. Jira Service Management bietet zudem eine kostenlose Version für kleine Teams, während ServiceNow bei größeren Unternehmen schnell sehr hohe Lizenzkosten verursacht.

Die laufenden Kosten für die Wartung und den Support sind bei JSM ebenfalls geringer. ServiceNow erfordert oft teure Upgrades und regelmäßige Wartungen, um die Plattform auf dem neuesten Stand zu halten und ihre Leistungsfähigkeit zu gewährleisten. Im Gegensatz dazu bietet JSM Ihnen regelmäßige Updates und Verbesserungen, die ohne zusätzliche Kosten integriert werden können, was die Gesamtbetriebskosten reduziert​.

Integration und Skalierbarkeit

Jira Service Management besticht durch seine nahtlose Integration mit anderen Atlassian-Produkten wie Jira Software und Bitbucket, was besonders Entwicklungs- und IT-Operationsteams unglaublich zu schätzen wissen. Diese Integration ermöglicht es Teams, ihre Arbeitsabläufe derart zu vereinheitlichen, dass sie am Ende deutlich effizienter zusammenzuarbeiten. ServiceNow bietet ebenfalls Integrationsmöglichkeiten, doch auch diese sind von eher komplexer Natur und verspielen Ihren Vorteil spätestens durch den Aufwand, der bereits bei der Implementierung​ notwendigerweise betrieben werden muss.

In Bezug auf die Skalierbarkeit bietet Jira Service Management flexible Anpassungsmöglichkeiten und eine Vielzahl von Marketplace-Apps, die kontinuierlich weiterentwickelt werden. Sicherlich ist ServiceNow auch skalierbar, wird aber von Anwendern aufgrund seiner zu starren Architektur häufig kritisiert. Das ist in einigen Fällen hinderlich, sodass zuerst drei Schritte zurück gemacht werden müssen, um einen Schritt voranzukommen. ​JSM unterstützt die schnelle Einrichtung neuer Service Desks und die Anpassung von Arbeitsabläufen für verschiedene Teams, einschließlich HR, Marketing und selbst Facility-Management. Diese Flexibilität macht JSM zu einer idealen Lösung für wachsende Unternehmen, die ihre ITSM-Praktiken erweitern und anpassen möchten, um an wachsenden Märkten zu partizipieren.

Automatisierung und KI-Funktionen

Jira Service Management bietet leistungsstarke Automatisierungsfunktionen, die dazu beitragen, die manuelle Arbeit zu reduzieren und die IT-Servicebereitstellung zu beschleunigen. Dies umfasst die Automatisierungen repetitiver Aufgaben, die Integration von Chatbots für den Erstkontakt mit Benutzern und die Automatisierung von Eskalationsprozessen. Jira plant zudem die Einführung erweiterter KI-Funktionen, um die Effizienz weiter zu steigern​, was von der Innovationsfreude des Anbieters zeugt.

Anwendungsbeispiele und Erfolgsgeschichten

An dieser Stelle müssen wir ein Vorurteil bedienen. Nämlich das des sich ausschließlich von Pizza ernährenden IT-Experten. Denn wenn sogar das Pizza-Franchise „Dominos“ auf JSM als ITSM-Plattform zurückgreift, muss mehr dahinterstecken als gutes Marketing.

“Ein Blick auf Anwendungsbeispiele und Erfolgsgeschichten verdeutlichen die Vorteile von Jira Service Management.”

Spaß beiseite: Ein Blick auf Anwendungsbeispiele und Erfolgsgeschichten von Unternehmen, die auf Jira Service Management umgestiegen sind, verdeutlicht die praktischen Vorteile der Plattform. Viele Unternehmen berichten von einer schnelleren Implementierungszeit, geringeren Betriebskosten und einer höheren Benutzerzufriedenheit nach dem Wechsel von ServiceNow zu JSM.

Ein Beispiel ist das Unternehmen Saint-Gobain, welches seine IT- und Supportoperationen erfolgreich auf JSM umgestellt hat und dadurch eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen den Teams und eine schnellere Problemlösung erreichen konnte. Branchengrößen wie Ginkgo Bioworks und engie berichten ebenfalls von massiven Einsparungen und einer erheblichen Verbesserung des ROI, seitdem sie JSM nutzen.

Support und Community

Ein weiterer Vorteil von Jira Service Management ist die starke und täglich aktive Community. Atlassian, das Unternehmen hinter JSM, bietet umfangreiche Ressourcen, Schulungen und Support-Dienstleistungen, um Benutzern den Einstieg und die Nutzung der Plattform zu erleichtern. Die Community bietet eine Vielzahl von Foren, Tutorials und Best Practices, die den Benutzern helfen, das Beste aus ihrer ITSM-Lösung herauszuholen.

ServiceNow bietet ebenfalls einige Support-Dienstleistungen und Schulungen, doch die Kosten für diese Dienstleistungen können hoch sein. Zudem ist die Community nicht so breit aufgestellt wie die von Atlassian, was den Zugang zu Peer-Unterstützung und informellen Lernressourcen einschränken kann.

Fazit: Warum der Wechsel zu Jira Service Management lohnt

Ob Pizza von Dominos seit dem Wechsel nun besser schmecken mag, können wir nicht beurteilen. Aber objektive Zahlen und eindeutige Empfehlungen sprechen für JSM als ITSM-Plattform.

Zusammengefasst bietet Jira Service Management eine benutzerfreundlichere und kosteneffizientere Lösung, die sich schnell implementieren lässt und sich nahtlos in bestehende Atlassian-Umgebungen integriert. Dies macht JSM besonders attraktiv für Unternehmen, die ihre ITSM-Prozesse optimieren und gleichzeitig Kosten sowie Komplexität reduzieren möchten.

Die schnellere Implementierungszeit, die geringeren Betriebskosten und die bessere Benutzerfreundlichkeit von JSM sind starke Argumente für einen Wechsel. Zudem profitieren Unternehmen von der nahtlosen Integration mit anderen Atlassian-Produkten und der Flexibilität, die JSM bietet, um individuelle Geschäftsanforderungen zu erfüllen​

Polygran macht den Wechsel zu Jira Service Management zum Kinderspiel

Für diejenigen, die von ServiceNow auf Jira Service Management umsteigen möchten, bietet unser Team umfassende Unterstützung bei der Implementierung und Anpassung der Plattform an Ihre spezifischen Bedürfnisse.

Entdecken Sie, wie JSM Ihre IT- und Geschäftsteams vereinen und Ihre Servicebereitstellung revolutionieren wird.

Buchen Sie noch heute kostenlos und unverbindlich einen Termin um mehr über die Vorteile von Jira Service Management zu erfahren und wie wir Sie beim Umstieg unterstützen.

Ähnliche Beiträge

Jira vs. Asana

Die Entscheidung für das richtige Projektmanagement-Tool ist wichtig für die Qualität der Zusammenarbeit. Jira von Atlassian und Asana sind bewährte Tools, doch worin liegen genau die Unterschiede und welches ist besser geeignet? Darauf erhalten Sie in diesem Blogbeitrag die Antwort.

Das neue Jira – Verschmelzung von Jira Software und Jira Work Management

Jira Software und Jira Work Management sind bekannte Projektmanagement-Tools. Durch die bevorstehende Fusion wird daraus das ultimative Tool für noch effizientere und bessere Zusammenarbeit von allen Teams.
ITSM Prozesse automatisieren, integrieren und customizen

So optimieren Sie Ihre ITSM Frameworks

ITSM (IT Service Management) beschreibt die effektive Verwaltung der unternehmensinternen IT-Services. In diesem Beitrag beleuchten wir wie Sie durch die Integration. Automatisierung und Customizing Ihre ITSM-Frameworks verbessern und optimieren können.

Up to date bleiben - mit dem Polygran-Update:

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Wissenswertes zur digitalen Welt.

Zu unserem Atlassian Service gehört die Lizenzierung

Bisschen spät dran? Kein Problem, wir machen das für Sie!

Schnelle Atlassian-Migration zum Festpreis!